Aktuelles

Familienaufstellung 

i. R. Hildesheim/ Hannover /Braunschweig


Samstag, den

16.12.2017
27.01.2018
24.02.2018
17.03.2018
14.04.2018
05.05.2018
 

Weiterbildung Familienaufstellung

1. Teil findet an zwei Terminen statt:

19.-21.01.2018

 02.-04.03.2018

 

Ort/Termine/Preise 

 

Eltern: Erst geben sie uns Wurzeln, dann geben sie uns Flügel.

Familienaufstellungen

Unbewusste Dynamiken und Verstrickungen in unserem Familiensystem hindern uns oftmals, unser eigenes Leben zu leben und unsere Rolle im Berufs- und Privatleben wirklich auszufüllen. Häufige innere und äußere Kämpfe, der Druck sich beweisen zu müssen oder Resignation führen zu:

Unzufriedenheit, Erfolglosigkeit, Überforderung, Erschöpfung, Krankheit, Arbeitslosigkeit, etc.

Systemisches Familienstellen macht diese Beziehungen sichtbar. Dadurch erkennen wir, ob wir mit dem Schicksal früherer Familienmitglieder verstrickt sind. Geeignete Interventionen lösen diese Verstrickungen auf und schwierige Beziehungen entspannen sich.

Klarheit und Leichtigkeit kehren in unser Leben zurück. 

 

Wann sind Familienaufstellungen sinnvoll?

wenn Sie:

  • Schuldgefühle haben
  • sich erdrückt fühlen von zuviel Verantwortung
  • sich allein und einsam fühlen
  • trotz aller Bemühungen, Beziehungen nicht längerfristig halten können
  • mit Ihren Eltern/ Ihrer Familie ins Reine kommen möchten
  • das Gefühl haben, fremdbestimmt zu sein
  • eine große, unstillbare Sehnsucht verspüren
  • das Gefühl haben, nicht Ihr eigenes Leben zu leben
  • keinen oder schlechten Zugang zu Ihren Gefühlen haben

 

Familienaufstellungen können sowohl in Gruppen als auch in Einzelarbeit erfolgen. Beide haben Aspekte, die jeder nur für sich persönlich abwägen kann. Eine Einzelsitzung ist z. B. für diejenigen gut, die sich erstmalig mit dem Familiensystem beschäftigen, die sich zunächst einmal einen Überblick verschaffen möchten oder für Menschen, die sich nicht gleich vor einer Gruppe öffnen wollen. Einige Klienten bestätigen mir, dass sie sich wohler fühlen, wenn wir anfangs nur zu zweit arbeiten. Bei Familienaufstellungen in Einzelarbeit verwende ich u. a. Holzfiguren, die stellvertretend für die Familie aufgestellt werden.

Ein intaktes Familiensystem könnte mit Figuren so aussehen:

        Figuren

 

Alle Familienmitglieder gehören dazu und jeder steht auf dem für ihn richtigen Platz. In der vordersten Reihe stehen die Kinder, dahinter die Eltern und dahinter die Großeltern, etc. 

Wenn die richtige Ordnung hergestellt ist, geht es allen Familienmitgliedern gut und in dem Klienten kann etwas zur Ruhe kommen.

Der Weg dorthin ist unsere gemeinsame Arbeit.

Das gleiche Prinzip besteht bei Familienaufstellungen mit anderen Personen, nur ist die Intensität ist um einiges höher.

 

 

Termine